Religions- und Konfirmanden-Unterricht

Ziel des reformierten Unterrichts ist es, Kindern und Jugendlichen soziale Kompetenzen und religiöses Wissen zu vermitteln, die Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben zu ermöglichen und die Fähigkeit zu fördern, sinnreiche Antworten auf Lebensfragen zu finden. Die Kirchgemeinde Kirchberg erachtet die Begleitung junger Menschen auf diesem Weg als wichtig. Sie folgt deshalb der Empfehlung der Landeskirche und lässt alle Schülerinnen und Schüler kostenlos am Religions- und Konfirmanden-Unterricht teilhaben.
Wenn Sie als Nichtmitglieder Ihre getauften oder nicht getauften Kinder in den Religionsunterricht zu schicken wünschen, kontaktieren Sie bitte die Ressortverantwortliche der Kirchenpflege.
Für Kinder ab dem 5. Schuljahr ist die Jugendarbeiterin Tanja Pulfer Ansprechperson.

Wer sich an den Kosten des Unterrichts beteiligen möchte, kann dies mit einer Spende auf das Konto Jugendarbeit/Katechetik tun. Die effektiven Kosten pro Jahr und Kind belaufen sich auf ca. 400.-- Franken.

Bitte nehmen Sie davon Kenntnis, dass die Anmeldung für den Religionsunterricht verbindlich ist und für Ihr Kind dieselben Rechte und Pflichten gelten wie für alle anderen.

Für Jugendliche, die den Konfirmanden-Unterricht besuchen und sich konfirmieren lassen möchten, ist die Bereitschaft zum Eintritt in die Landeskirche Voraussetzung. Für die Konfirmation ist auch der Empfang der Taufe unerlässlich.