Beschränkte Besucheranzahl

Wichtigste für unsere Gottesdienstbesucher:

Gottesdienste mit bis zu 50 Teilnehmenden: ohne Zertifikat
Gottesdienste im Innenbereich mit maximal 50 Teilnehmenden – inklusive Kinder und aktive Mitwirkende wie Pfarrpersonen, Musiker/-innen, Chöre – sind vom Bundesrat aus grundrechtlichen Überlegungen von der Zertifikatspflicht ausgenommen worden. Solche Gottesdienste müssen ohne Zertifikat durchgeführt werden. Es gilt Maskenpflicht, und die Mindestabstände sowie das Schutzkonzept sind einzuhalten. Die Erfassung von Kontaktdaten ist vorgeschrieben.

Gottesdienste mit mehr als 50 Personen und alle weiteren kirchlichen Veranstaltungen nur noch mit 2G-Zertifikat
Ab 20. Dezember 2021 muss der Zugang zu Gottesdiensten im Innenbereich mit mehr als 50 Personen und, unabhängig von der Personenzahl, für alle weiterein kirchlichen Veranstaltungen auf Personen beschränkt werden, die genesen oder geimpft sind ("2G") und ein gültiges Genesungs- oder Impfzertifikat vorweisen. Es gilt Maskenpflicht. Beim Einlass werden alle Personen überprüft. Personen ohne Zertifikat und/oder ohne Ausweis dürfen nicht zugelassen werden. 

Agenda


Weitere Termine siehe Agenda